erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

Maschinelles Lernen und Schwerhörigkeit: Werden Hörgeräte zu Babelfischen?


Prof-Kollmeier_c_Uni-Oldenburg.jpg

Prof. Dr. rer. nat. Dr.med. Birger Kollmeier

 

… studierte Physik (bei Prof. Dr. M.R. Schroeder) und Medizin in Göttingen. Nach Promotion in beiden Fächern (1986 und 1989) und Habilitation in Physik wurde er 1993 an die Universität Oldenburg als Physik-Professur und Leiter der Abteilung Medizinische Physik berufen. Er ist wissenschaftlicher Leiter der Hörzentrum Oldenburg GmbH, seit 2000 Sprecher der Kompetenzzentrum HörTech gGmbH, seit 2008 Leiter des Fraunhofer IDMT Institutsteils für Hör-, Sprach- und Audiotechnologie, Mitinitiator der European Medical School Oldenburg/Groningen sowie seit 2012 Direktor des Departments für Medizinische Physik und Akustik und Sprecher des Exzellenzclusters „Hearing4All“.

Er hat bisher über 70 Promotionen betreut und über 300 wissenschaftliche Paper in verschiedenen Bereich der Hörforschung, Sprachverarbeitung, auditorische Neurowissenschaften und Audiologie verfasst.

Prof. Kollmeier wurde mit einer Reihe wissenschaftlicher Preise ausgezeichnet, darunter den Forschungspreis Technische Kommunikation der Alcatel-Lucent-Stiftung, den International Award der American Academy of Audiology und 2012 den Deutschen Zukunftspreis (Preis des Bundespräsidenten für Technologie und Innovation).  Er ist Präsident der Europäischen Föderation audiologischer Gesellschaften, ehemaliger Präsident und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Audiologie und Beiratsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Akustik.

 

Foto: Universität Oldenburg

 


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren