erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

Gentechnik, Biohacking, Enhancement.

Wie lässt sich unsere biotechnische Zukunft ethisch gestalten?


Dr-Boldt_c_Corinna-Ehm.jpg

Dr. Joachim Boldt

 

… ist stellvertretender Direktor und Privatdozent am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Freiburg. Er hat 2005 in Berlin in Philosophie mit einer Arbeit zu Søren Kierkegaard promoviert und 2013 zu ethischen und philosophischen Aspekten der Synthetischen Biologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg habilitiert.

Seine Forschungsschwerpunkte sind neue technische, therapeutische und diagnostische Entwicklungen in der Medizin und die sich daraus ergebenden ethischen Fragestellungen.

 

Foto: Corinna Ehm

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren