erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

Strom fürs Fühlen – Statt Pillen: Neurotechnik in Rehabilitation und bioelektronischer Medizin


Prof-Stieglitzc_Klaus-Polkowski.jpg

Prof. Dr. Thomas Stieglitz

 

…schloss das Studium der Elektrotechnik an der TH Karlsruhe 1993 als Dipl.-Ing. ab. Er promovierte 1998 zum Dr.-Ing. (summa cum laude) und habilitierte sich 2002 an der Universität des Saarlandes. Von 1993 bis 2004 arbeitete er am Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik in St. Ingbert/Saar auf dem Gebiet der Neuroprothetik.

Seit 2004 ist er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg als Professor für Biomedizinische Mikrotechnik am Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) tätig. Er ist Koautor von ungefähr 130 wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln, über 300 Konferenzbeiträgen und Miterfinder von 25 Patenten. Er ist Mitgründer und Berater der neurotechnischen Spin-off Firmen Cortec, und neuroloop. Seine Forschungsinteressen liegen auf dem Gebiet der Neurotechnik, insbesondere der Entwicklung von Mikroimplantaten, Nervenschnittstellen und der biokompatiblen Aufbau- und Verbindungstechnik.

 

Foto: Klaus Polkowski

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren