erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen


brainWEEK 2018: Ängste, Zwänge und Neurosen

 brainWEEK 2018
Bild: Alexander Paul

15. Internationale Woche des Gehirns „brainWEEK“ vom 12. bis 18. März in Nürnberg

Das interaktive Science-Museum turmdersinne veranstaltet vom 12. bis 18. März in Nürnberg die 15. Internationale Woche des Gehirns „brainWEEK“. Neun Veranstaltungen drehen sich heuer um die Themen Ängste, Zwänge und Neurosen.

Expertengespräche, Lesung, Workshop, Gedächtnistouren und Kinofilme

Los geht es am Montag, dem 12. März, um 18:00 Uhr im Marmorsaal im Gewerbemuseum. Expert*innen des Klinikums Nürnberg führen bei der Auftakt-Soirée in das facettenreiche Thema ein.Der Eintritt ist frei, es moderiert die BR-Journalistin Ulrike Nikola. Weitere Informationen finden Sie hier.

Dienstagabend, den 13. März, steht ab 19:30 Uhr im Zeitungs-Café Hermann Kesten in der Stadtbibliothek eine Lesung mit Franziska Seyboldt auf dem Programm. Die Autorin schildert in ihrem aktuellen Buch „Rattatatam, mein Herz“ autobiografisch den Umgang mit ihrer Angststörung.

Das turmdersinne-Museum lädt am 12. März zwischen 13:00 und 18:00 Uhr alle Neugierigen zum Pay-What-You-Want-Tag ein. Alle Besucher*innen zahlen am Ende so viel, wie Ihnen der Ausstellungsbesuch wert war. Am 14. und 15. März führen wir Sie jeweils um 18:00 Uhr durch das Museum – bei den Entdeckungstouren zum Thema Gedächtnis und Angst

Warum können wir Gruselgestalten wie Monster und Geister sehen? Das erfahren Geisterjäger zwischen 6 und 10 Jahren am Samstag, 17. März, von 14:00 bis 17:30 Uhr bei einem Workshop im JOSEPHS mit anschließender Erkundungstour durchs Museum. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Natürlich darf auch in diesem Jahr das Filmangebot im Kino Casablanca nicht fehlen. Den Anfang macht am Freitag, 16. März, 18:00 Uhr, die deutsche Liebeskomödie „Hedi Schneider steckt fest“. Ein Horror-Drama steht im Late-Night-Special am Samstag, 17. März, 22:40 Uhr, mit „Der Nachtmahr“ auf dem Programm. Und alle kleinen Gruselfans dürfen sich auf das 3D-Familienkino am Sonntag, 18. März, und den einfallsreichen Animationsfilm „Coraline“ (15:00 Uhr) freuen.

Laden Sie hier den detaillierten Programmflyer herunter.

Über die brainWEEK Nürnberg

1996 gründete sich in New York die „DANA Foundation“ mit der Absicht, Menschen an neuesten Erkenntnissen über das Gehirn teilhaben zu lassen, zu zeigen wie, warum und woran Neurowissenschaftler forschen. Der turmdersinne bringt die brainWEEK seit 2004 nach Nürnberg.

Kartenreservierung für die Führungen im turmdersinne sowie Anmeldung für Lesung und Kinderprogramm unter Tel. 0911 9443281 oder buchung(at)turmdersinne.de; Kartenreservierung für die Filme im Casablanca-Kino unter Tel. 0911 454824 oder www.casablanca-nuernberg.de.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren